Sonnen.-und Windschutz

Sonnen.-und Windschutz

Referenzobjekt: Ledenitzen

Bei der neu errichteten Balkonterrasse wurde ein Sonnen.-und Windschutz erforderlich.
Für den Überkopf-Sonnenschutz wurde eine Funkgesteuerte-Motorbetriebene Pergolamarkise (PERGO-LINE) mit Gegenzuganlage gewählt, die mittels Windwächter gegen Sturmaufkommen gesichert wurden.
Als Windschutz wurden Funkgesteuerte Fassadenmarkisen (ZIPLINE-R95) mit Sunscreen Satine‘ 5500-Bespannung montiert.
Durch diese gewählten Produkte konnte auch ein bedingter Regenschutz erreicht werden um die Terrasse auch bei geringem Niederschlag nützen zu können.

 

Speisesaalerweiterung

Speisesaalerweiterung

Referenzobjekt: 4-Sterne Hotel Balance in Pörtschach

System Hawaii 80-Dachkonstruktion mit TVG-Sonnenschutzglas als Stufenelement

Supertherm 80 als vertikale  Wandelemente in Festverglasung, DDK-Elemente und Eingangsdrehtür, auf bestehende Balkonauskragung, Brüstungswand und Terrassenboden montiert.

Die Herausforderung bestand in der Planung durch verschiedene Anschlusssituationen, deren Detaile auf  bestehende Situationen angepasst  werden mußten.

Terrassenüberdachung mit Sonnenschutz

Terrassenüberdachung mit Sonnenschutz

Referenzobjekt: Balancehotel Grossmann

Durch die TVG-Glasüberdachung mit System Hawaii 40, kann die Speiseterrasse auch bei  Regenwetter  genutzt werden. Die Nachrüstung  der Außenwände mit VG 17-Ganzglasschiebeelemente oder  Ideal 38 Schiebesysteme kann jederzeit erfolgen um auch gegen  Sturm.-und Windwetterlagen geschützt zu sein.

Für den Sonnenschutz sorgt eine Wintergartenbeschattung die mittels Sonnen- und Windsensor automatisch funkgesteuert werden.

Beleuchtet  erfolgt  mit versenkten Spotleuchten die in dafür konstruierten Profilen im Sparrenbereich und Kabelkanalprofilen geführt werden.

Terrassenüberdachung mit Sonnenschutz und geschlossenen Windschutzelementen

Terrassenüberdachung mit Sonnenschutz und geschlossenen Windschutzelementen

Referenzobjekt: Feldkirchen

Durch die TVG-Glasüberdachung mit System Hawaii 40, Ideal 38-Schiebetüren (Dreigleisig) und VG 17 Ganzglasschiebesystem (Viergleisig) konnte der  befestigte  Terrassenboden  als kalter Wintergarten ins Wohnraumkonzept fast ganzjährig miteingebunden werden.

Die bestehende Stützmauer wurde eingebunden und dient als großzügige dekorative Ablagefläche.

Für den Sonnenschutz sorgt eine Wintergartenbeschattung die mittels Sonnen- und Windsensor Automatisch funkgesteuert werden.

Beleuchtet wird der Sommergarten mit versenkten Spotleuchten die in dafür konstruierten Profilen im Sparrenbereich und Kabelkanalprofilen geführt werden.

Terrassenüberglasung mit Rahmenfreien Schiebeelementen und Sonnenschutz

Terrassenüberglasung mit Rahmenfreien Schiebeelementen und Sonnenschutz

Referenzobjekt: Obere Fellach

Die Tragkonstruktion wurde als Sommergarten mit den HAWAII  40 System in thermisch nicht  getrennter Ausführung  errichtet.  Die  Außenwände  bestehen aus Rahmenfreien  VG 17- (viergleisig) und  Fieste 42-System als Festelement , die als Ausfachung zwischen Traufenträger,  Säulen und Fundament eingesetzt wurden.

Den Sonnenschutz übernimmt im Dachbereich eine Wintergartenbeschattung (XLINE) Wind.-und Sonnengesteuert über Funk geschützt.

Die Nutzbarkeit der ursprünglichen Terrasse konnte konnte  durch diese erstklassig, zum Haus passende Erweiterung in erster Linie im Frühjahr und Herbst ausgeweitet werden.